Beauty Blog

Reiswasser – ein absolutes Beautygeheimnis

Reiswasser – ein absolutes Beautygeheimnis

Reis ist nicht nur eine beliebte Sättigungsbeilage beim Essen. Im Kochwasser der leckeren Reiskörner steckt ein absolutes Beautygeheimnis. Zumindest schwören viele asiatische Frauen auf den Sud, der nach dem Kochen von Reis übrig bleibt. In Asien gilt das Kochwasser von Reis als traditionelles Hausmittel, das bei Akne hilft, das Hautbild verfeinert und die Haare schön macht.

Vom Reiskorn zum Schönheitselixier
Vom Reiskorn zum Schönheitselixier

Vom Reissud zum Schönheitselixier

Anstatt den Sud von gekochtem Reis in die Spüle zu kippen, wird der Kochsud aufbewahrt und bei Raumtemperatur stehengelassen. Innerhalb weniger Stunden beginnt die Fermentierung und nach etwa einem Tag kann das Reiswasser für die Verwendung als Beautyhelfer weiterverarbeitet werden. Das abgestandene Reiswasser muss nun unter großer Hitze aufgekocht werden. Nach einigen Stunden ist das Reiskochwasser abgekühlt und kann jetzt für diverse Beautyanwendungen genutzt werden. Im Kühlschrank aufbewahrt ist das Wasser für einige Tage haltbar.

Warum ist Reiswasser so nützlich?

Das Wasser, in dem die Reiskörner gekocht wurden, ist reich an B-Vitaminen und Folsäure. Außerdem stecken viele Mineralstoffe und Antioxidantien im Kochwasser. All diese wertvollen Inhaltsstoffe kann man sich in der Kosmetik zu Nutzen machen, indem Haut und Haare mit dem nährstoffreichen Beautyelixier gepflegt werden. Denn Reiswasser lindert UV-Schäden, wirkt entzündungshemmend und hat eine adstringierende Wirkung.

Was kann man alles mit Reiswasser machen?

Fermentiertes und abgekochtes Reiswasser lässt sich vielseitig nutzen und kann sogar konventionelle Kosmetika ersetzen.

Poren verfeinern: Reiswasser für´s Gesicht

Abgekochter Reissud kann zur täglichen Gesichtspflege als Reiswasser genutzt werden. Dazu einfach mit einem Wattebausch am Abend auftragen, trocknen und über Nacht wirken lassen. Die Wirkstoffe des Reiswassers entfalten ihre Wirkung über Nacht. Es verfeinert die Poren und wirkt mit seinen Antioxidantien schädlichen Auswirkungen von UV-Strahlen entgegen. Außerdem hilft es, ölige Gesichtshaut matter zu machen.

Mehr Glanz im Haar: Reiswasser als Conditioner

Nach der Haarwäsche wird das Haar mit viel Reiswasser gespült. Nach einigen Minuten Einwirkzeit einfach den Reissud mit lauwarmem Wasser ausspülen. Dieser wunderbare natürliche Conditioner verleiht dem Haar mehr Glanz und verbessert die Griffigkeit des Haares.

Pickel, Akne & Ekzeme: Hausmittel gegen Hautbeschwerden

Fermentierter Reissud lindert Entzündungsvorgänge und soll deshalb bei Pickeln und Akne helfen. Auch bei Ekzemen, Juckreiz sowie trockener Haut soll die Anwendung mit Reiskochwasser für Linderung sorgen. Mit einem Wattebausch wird zweimal bis dreimal täglich das Reiswasser auf die Haut aufgetragen.


  • Deutsch
  • Français
  • Italiano

**per 100ml for a biotulin 333,27 € / per 100ml for special offer (4 for 3) 249,95 €

Dermatologisch bewiesen entfernt Falten