Beauty Blog

Strahlend schön mit dem Luffa

Luffa Schönheitspflege Luffaschwamm

Luffaschwamm für frische Haut

In der Schönheitspflege schwören viele Frauen auf den Luffaschwamm. Mit ihm lässt sich die Haut abreiben, auf natürliche Weise peelen und die Durchblutung anregen. Abgestorbene Hautschüppchen werden sanft entfernt und der Körper bei der Anwendung massiert. Die meisten Frauen verwenden den Luffaschwamm lediglich für die Körperanwendung, nicht aber für das Gesicht. Doch auch dort sorgt der Luffa für klaren Teint und strahlende Frische. Sollten Sie noch nie einen Luffaschwamm ausprobiert haben, sollten Sie das schnell nachholen.

Was ist Luffa?

Bei Luffa handelt es sich um eine Kürbispflanze, die in tropischen Zonen angebaut wird. In den Herkunftsländern wird die Luffagurke als Gemüse verzehrt; hierzulande kennt man den Schwammkürbis in getrockneter Form als Spa- und Beauty-Utensil. Die reife Luffafrucht ähnelt optisch einer Zucchini und erreicht eine Länge zwischen 6 bis 26 cm bei einem Durchmesser von bis zu 6 cm. Um zahlreiche Luffa-Produkte herzustellen, wird die Luffagurke entkernt, getrocknet und entweder als ganze Gurke verkauft, in Scheiben geschnitten oder zu Produkten wie Peelingschwämme, Rückenbürste, Hausschuhe usw. weiterverarbeitet.

Wofür eignet sich der Luffaschwamm?

Wird der Luffaschwamm in Scheiben geschnitten, damit er möglichst handlich ist, fühlen sich die Schnittkanten in trockenem Zustand sehr kratzig und borstig an. Mit Wasser befeuchtet, wird die Struktur des Luffaschwamms weicher, ohne dabei seine Festigkeit zu verlieren. In nassem Zustand ist die Luffascheibe perfekt, um damit Arme, Beine, Rücken und Po abzureiben. Der Luffa kann problemlos mit in die Badewanne oder unter die Dusche genommen und zusammen mit Duschgel, noch besser aber mit handgesiedeter Seife verwendet werden, um die Haut chemiefrei zu reinigen und peelen. Der Luffaschwamm verhindert übrigens nach dem Rasieren oder einer anderen Haarentfernungsmethode, dass sich Pickelchen bilden oder die nachwachsende Härchen einwachsen. Somit sind Schwämme aus Luffa perfekt nach der Rasur im Intimbereich oder an den Beinen anwendbar und selbst beim Pellen nach einem Sonnenbrand rubbelt der Luffa die sich schälende Haut sanft und mühelos ab, ohne die Haut zu beschädigen. Trockener Luffa ist außerdem ganz toll, um Hornhaut an den Füßen zu entfernen. Selbst dicke Hornhautschichten lassen sich mit Luffa schonend entfernen.

Luffapads für die Gesichtspflege

Wie schon erwähnt, eignet sich die Luffagurke nicht nur für die Haut am Körper, sondern auch für das Gesicht. Da einfache Luffascheiben eher unhandlich sind, gibt es spezielle kleine und handlichere Luffapads für die Gesichtsanwendung. Diese sind so in Stoff eingenäht, dass nur die sanfte Außenhaut der Luffagurke zum Reinigen des Gesichts verwendet wird. Die äußeren Fasern sind weicher und fühlen sich deshalb angenehm auf der empfindlichen Gesichtshaut an. Das Luffa-Gesichtspad reinigt sogar die Poren und nimmt Reste von Schminke gründlich ab. Bei regelmäßiger Gesichtsreinigung mit dem Luffapad kann sich das Hautbild sehr gut verbessern. Poren verkleinern sich, Mitesser werden weniger.

Preiswertes Beauty-Accessoire

Nicht nur, dass die Schwämme äußerst günstig sind, sondern Luffaschwämme können mehrfach verwendet werden, müssen aber an der Luft getrocknet werden. Nach der Verwendung wird der Schwamm der Luffagurke einfach mit klarem Wasser ausgespült und ausgedrückt. Es empfiehlt sich, für Gesicht, Körper und Intimbereich verschiedene Schwämme zu benutzen.


  • Deutsch
  • Français
  • Italiano

**per 100ml for a biotulin 333,27 € / per 100ml for special offer (4 for 3) 249,95 €

Dermatologisch bewiesen entfernt Falten